Top 10: Filme, die mich prägten

Von bösen Kätzchen und Geistergeschichten

Was ist dein Lieblingsfilm? Auf diese Frage weiß ich irgendwie nie eine spontane Antwort. Ich bin niemand, der Filme oft hintereinander immer wieder sehen kann. Ich mag keine Komödien und auch keine Nicholas-Sparks-Gedächtnis-Schnulz-Filme. Dafür stehen Geister, Schauergeschichten, spannende Thriller und History bei mir sehr hoch im Kurs. So viel weiß ich.

Als auf Facebook nun einige Freunde und Bekannte bei einer Challenge zehn Tage lang die Filme vorstellten, die sie geprägt haben, habe ich nochmal genau darüber nachgedacht. Ein absoluter Lieblingsfilm ist dabei zwar nicht herausgekommen, dafür aber sehr persönliche Top 10 mit Filmen, die ich immer wieder gern aus dem Regal krame – oder denen ich mich wie im ersten Fall endlich mal stellen muss.

644173_original_R_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de
Rainer Sturm / pixelio.de

[Walt Disney, Der Herr der Ringe und die Harry Potter-Filme sind an dieser Stelle der Fairness halber ausgeklammert. Aus der Reihenfolge ergibt sich keine Präferenz – die Filme sind chronologisch entsprechend ihres Erscheinungsjahres angeordnet.]

Weiterlesen „Top 10: Filme, die mich prägten“

Murdered: Soul Suspect

Kriminalgeschichten aus der Gruft

Einen Mord in einem Detektivspiel aufzuklären, klingt nach einer logischen Verknüpfung. Doch was, wenn es der eigene ist? In Murdered: Soul Suspect schlüpft der Spieler in die Rolle des kürzlich ermordeten Ronan O’Connor, der noch im Moment seines Ablebens einem Serienmörder auf der Spur war. Die Frage nach dem Warum klärt das Spiel mit einer Reihe von Ermittlungen, bei der man kombinieren und Sammelquests abschließen muss, um das gesamte Ausmaß der Story zu enthüllen.

Murdered: Soul Suspect_20180321225006

Weiterlesen „Murdered: Soul Suspect“

Nightwish – Decades

Eine Zeitreise mit Nightwish

22 Jahre Bandgeschichte. Das feiern die finnischen Symphonic-Metal-Veteranen nicht nur mit einer weiteren Welttournee, sondern auch mit einem neuen Best-Of-Album. Decades umfasst remasterte Songs aus allen Phasen, die Nightwish mit seinen drei Sängerinnen und stilistischen Veränderungen durchlebt hat. Damit kreiert die Band nicht nur ein nostalgisches Dahinschwelgen für Fans, sondern auch eine wunderbare Einstiegsmöglichkeit für diejenigen, die sich schon immer mal in die variationsreichen Soundwelten der Finnen einhören wollten.

Nightwish - Decades_4000px
Weiterlesen „Nightwish – Decades“

Unknown User

Cybermobbing aus dem Jenseits

Das Grauen lauert an den unmöglichsten Orten. In „Black Sheep“ verbreitet ein genmanipuliertes Lämmchen einen aggressiven Virus, in den zahlreichen Haunted-House-Movies kann eine Bleibe noch so harmlos aussehen – irgendwo wird sich schon ein alter Indianerfriedhof oder das Labor eines verrückten Wissenschaftlers finden. Der russisch-georgische Regisseur Lewan Gebriadse siedelt den Schauplatz paranormaler Vorkommnisse kurzerhand im Internet an. Ein netter Grusel für unerfahrene Horrorfilm-Gucker, der aber doch seine Längen aufweist und durch einen Bombast an überspitzten Teenager-Bekenntnissen etwas selbstzerstörerisch daherkommt.

unknown-user

Weiterlesen „Unknown User“