Murdered: Soul Suspect

Kriminalgeschichten aus der Gruft

Einen Mord in einem Detektivspiel aufzuklären, klingt nach einer logischen Verknüpfung. Doch was, wenn es der eigene ist? In Murdered: Soul Suspect schlüpft der Spieler in die Rolle des kürzlich ermordeten Ronan O’Connor, der noch im Moment seines Ablebens einem Serienmörder auf der Spur war. Die Frage nach dem Warum klärt das Spiel mit einer Reihe von Ermittlungen, bei der man kombinieren und Sammelquests abschließen muss, um das gesamte Ausmaß der Story zu enthüllen.

Murdered: Soul Suspect_20180321225006

Weiterlesen „Murdered: Soul Suspect“

Eigene Let’s Plays

Die Witcher-Tagebücher

Warum es in Schriftform (leider) doch nicht funktionierte

Bevor es für backstagereport in eine Bachelor- und Schaffenspause ging, habe ich einen Versuch gewagt: Ich nahm The Witcher 3 zum Anlass, mich an einem eigenen Let’s Play zu versuchen. Aber nicht als Videoaufzeichnung, sondern in Form einzelner Blogartikel. Trotz aller zeitlichen Bemühungen ließ sich das Projekt jedoch nicht so umsetzen, wie ich es mir wünschte. Eine Analyse.

book-657630_960_720

Weiterlesen „Eigene Let’s Plays“

Die Witcher-Tagebücher: Tag 19

Der Liebling der Götter bin nicht ich

Ich möchte niemandem zu nahe treten, der die nordischen Lande schätzt. Aber Skellige nervt langsam! Diverse Klippen und zu große Höhenunterschiede, diese immer wiederkehrenden Harpien und Sirenen… Na klar, hier gibt es noch einiges zu erledigen und ich halte durch. Schließlich braucht das Land auch noch einen neuen König. Aber ich gebe auch offen zu, dass ich mich lieber in die Uma-Geschichte vertiefen würde. Wer weiß, ob ich mit dem tüffeligen Kerlchen nicht doch Ciri vor mir habe…

20150601103210
Quelle: twinfinite.ne

Weiterlesen „Die Witcher-Tagebücher: Tag 19“