Lone Ranger

Oh Johnny – Was war da denn los?

Viele Köche verderben den Brei hat auch in Hollywood etwas Wahres: Denn wenn ein 375 Millionen US-Dollar – Film mit Starbesetzung und erfolgserprobtem Macherteam zum Jahresflop wird, hat das nicht nur einen Grund. Die Fluch der Karibik – Crew unter Produzent Jerry Bruckheimer und Regisseur Gore Verbinski zündet ein wahres Feuerwerk an überflüssigen Szenen und verwunderlich unpassend eingesetztem Action-Bombast – und schafft damit ein Werk für die ewigen Jagdgründe der Filmkunst.

The-lone-ranger-002-poster-1-

Weiterlesen „Lone Ranger“

Whistleblower

Was sind eigentlich Whistleblower?

Über das Phänomen und wie man mit ihm umgehen sollte

1. Einleitung

Im August 2012 wurde Julian Assange das politische Asyl in der ecuadorianischen Botschaft in London gewährt. Seitdem ist der wohl bekannteste Vertreter der Whistleblower-Plattform Wikileaks in den Wänden dieses Gebäudes gefangen.
Dass man mit ungewöhnlichen Enthüllungen schnell die eigene Freiheit einbüßen kann, lernte auch Paolo Gabriele, ehemaliger Kammerdiener und damit Vertrauter von Papst Benedikt dem XVI.. Er gab private Dokumente aus dem Vatikan an die italienische Presse und entfachte damit einen Skandal.
Edward Snowden ist das jüngste Beispiel für das Auftreten eines Whistleblowers. Der ehemalige Geheimdienst-Mitarbeiter ist auf der Flucht vor dem FBI, das mittlerweile einen Haftbefehl gegen ihn erwirkt hat.
Das Aufsehen um Wiki-, Vatileaks und seit Juni diesen Jahres des Snowden-Falls ist groß. Whistleblower werden mehr denn je wahrgenommen und gelten als Bedrohung – vor allem Regierungen haben ihre Probleme mit den unliebsamen Enthüllern. Doch auch eine andere Berufsgruppe ist immer mal wieder im Gespräch, wenn es um die Gefahren der neuen Plattformen und ihre Vertreter geht: Die Journalisten. Vom akuten Zeitungssterben in Europa angegriffen, einem ungeschützten Beruf angehörig und generell durch immer mehr Freiberufler vertreten, vermuten viele eine Bedrohung durch diejenigen, die das Internet mit geheimen Informationen füttern und das tun, was eigentlich Journalistenaufgabe ist. Aufdecken, informieren und Themen setzen.
Ob diese Bedrohung wirklich ernstzunehmen ist, soll in den folgenden Punkten erklärt werden.

Weiterlesen „Whistleblower“