Disneys Aladdin

Selbstironie im Farbenrausch

Musicals haben Eigenschaften, die die Geister der Menschen spalten. Jegliches Gefühl wird durch Gesang zum Ausdruck gebracht, alle sehen fabelhaft aus und können tanzen, die Kulissen und Kostüme sind an Farbe und Verzierung nicht zu übertreffen. Dass das nicht bei jedem ankommt, wissen auch die Macher. Bei Aladdin scheint es daher irgendwie das Ziel gewesen zu sein, neben einer orientalischen Liebesgeschichte genau das zu zeigen. Schade, dass man dabei inmitten des Farbenwusels teilweise über das Zeil hinausschoss. Nicht jeder Zuschauer ging mit dem wohligen Disney-Gefühl im Bauch nach Hause.

ALA_HH_ICON_QF_Ab-85x60_RGB

Weiterlesen „Disneys Aladdin“

Phantom der Oper II – Liebe stirbt nie

Imagewechsel im pompösen Stil

Das Phantom ist zurück! Nachdem es gerade erst die Neue Flora in Hamburg verlassen hat, wird nun das Stage Operettenhaus der Ort, an dem der Maskierte seiner Kunst frönen darf. Gestern Abend feierte das Stück offizielle Premiere. Doch wie darf man sich eine Fortsetzung von Andrew Lloyd Webbers Welterfolg eigentlich vorstellen? Natürlich voller Liebesverwirrungen, kitschig und – wer hätte es gedacht – teilweise sogar originell freakig!

JPG 72 dpi (RGB)-LSN_HAM_Logo_quer_ab_40x30

Weiterlesen „Phantom der Oper II – Liebe stirbt nie“

Phantom der Oper

PDO_HH_Keyvisual_quer_ab_100mm_Höhe.jpg_c3265667a1O

Rückkehr ohne Hindernisse: Das Phantom der Oper und sein gelungener Auftakt

Zum ersten, zum zweiten, verkauft! Hamburgs Neue Flora hat den Zuschlag bekommen: Das Phantom der Oper ist wieder da. Wie die berühmte Affenspieluhr im Prolog kehrt auch in diesem Fall ein Artefakt in die Hände von alten Bekannten zurück. Das Theater, das in den Jahren 1988-1990 eigens für Andrew Lloyd Webbers gefeiertes Stück gebaut wurde, bietet dem Musical im Operngewand erneut ein Zuhause. Klassisch wie damals will es die Zuschauer in seinen Bann ziehen und schafft dies am Abend der letzten Vorpremiere, dem 27. November, trotz kleinerer Mängel mit erwarteter Souveränität.

Weiterlesen „Phantom der Oper“

Sister Act

Wenn Nonnen in die Puschen kommen

Nicht einmal zwei Jahre verbrachte das Muscial Sister Act in Hamburg, bevor es Ende 2012 nach Stuttgart umzog. Anscheinend brachte die Produktion Stage nicht den gewünschten Erfolg ein. Doch was ist der Grund dafür, dass die peppigen Schwestern, die an die verfilmte Komödie aus dem Jahre 1992 anknüpfen, in Hamburg nicht jeden Abend genügend Plätze füllten? Über die Qualitäten und Unzulänglichkeiten eines Familienstücks.

SISTER ACT - Musical von Stage Entertainment

Weiterlesen „Sister Act“