Die Witcher-Tagebücher: Tag 14

Die ewige Suche und das Feuer der Liebe

Diese ganze Gangster-Sache war nicht unbedingt mein Ding, wie ich schnell merkte, also wollte ich mich erstmal mit einem Auftrag namens „Mysteriöse Spuren“ ablenken. Junior zu finden, war zwar mein Tagesziel. Aber man muss ja nichts überstürzen.

Bildschirmfoto 2015-09-07 um 10.14.48
Quelle: eurogamer.de

Weiterlesen „Die Witcher-Tagebücher: Tag 14“

Die Witcher-Tagebücher: Tag 4

Geralt und die Liebe

Nun wurde es endlich Zeit, der Story ein wenig zu folgen. Ich war an Tag 2 rasch aus Heidfelde geflohen, als mir Frost entgegenschlug. Doch die Suche nach Hendrik musste ja auch mal erledigt werden. Im Endeffekt stellte sie sich auch als viel harmloser heraus, als ich angenommen hatte. Wieder nahm ich die Rolle eines Detektivs ein. Gut, dass mir die Spurensuche immer noch so viel Spaß macht, wie bei der Brandstifter-Angelegenheit. Hendrik war ein ausgebildeter Spion, sodass er mir trotz seiner brenzligen Situation einige Hinweise bezüglich Ciri hinterlassen konnte. Seine Notizen gaben mir zwei Wege vor. Um sie zu finden, konnte ich zuerst den Blutigen Baron suchen, von dem anzunehmen war, dass er seinen eleganten Spitznamen nicht umsonst trug. Oder ich konnte mich am Süßigkeiten-Pfad entlang zu den Hexen im Buckelsumpf durchkämpfen. Ein Blick auf meine Nervennahrung wies den Weg.

The_Witcher_3_Wild_Hunt-Johny_the_Godling_wlogo_1407869457-pc-games
Quelle: CD Project

Weiterlesen „Die Witcher-Tagebücher: Tag 4“

Die Witcher-Tagebücher: Tag 1

Die Witcher-Tagebücher

Ein Open-World-Abenteuer mit Geralt von Riva? Das schreit doch geradezu nach einem Reisebericht!
Während viele Spieler ihre Erfahrungen auf Twitch oder YouTube teilen, möchte ich euch das Unheil ersparen. Wie meine ersten Eindrücke aussahen, konntet ihr ja bereits lesen. Und entsprechend auch, was für Blödsinn mir in den ersten Stunden bereits passiert ist. Ganz auf den Spaß, meine Erlebnisse niederzuschreiben, möchte ich aber auch nicht verzichten. Also:

Vorhang auf für die Witcher-Tagebücher!

witcher3_en_wallpaper_wallpaper_6_1920x1080_1433245877
Quelle: CD Project

Bitte beachten: Wer das Spiel noch nicht selbst gespielt hat oder gerade erst anfängt, sollte mit dem Lesen warten, bis er oder sie einen gewissen Spielfortschritt erreicht hat. Sonst können wichtige Geheimnisse schon vor dem eigenen Erleben verraten werden.

Beziehungsweise: DAS WERDEN SIE GANZ SICHER!
Also Vorsicht, Spoiler!

Weiterlesen „Die Witcher-Tagebücher: Tag 1“

The Witcher 3: Wild Hunt

Im Bann der Open World – Hilfe, ich habe mich verlaufen!

Seit der dritte Teil der Witcher-Saga am 19. Mai 2015 veröffentlicht wurde, musste ich sehr stark bleiben. Begeisterte Tweets fluteten meinen Twitter-Account und es war klar: Sobald ich damit anfange, höre ich so schnell nicht wieder auf. Diese Vermutung bestätigte sich gestern Morgen. Und gestern Nacht dachte ich: Wo bin ich da nur hineingeraten?

witcher3_en_wallpaper_wallpaper_7_1920x1080_1433245916 Weiterlesen „The Witcher 3: Wild Hunt“